Die Botschaft unseres Körpers

- Signale verstehen lernen 

 

Die Erhaltung unserer Gesundheit durch entsprechende Vorsorge ist wesentlich einfacher und effektiver, als die mühsame Genesung wenn man es erst bis zur Krankheit hat kommen lassen. 

 

Auch Deine körperlichen Beschwerden sind so vielfältig, komplex und gleichermaßen vor allem ganz individuell.

Das bedeutet also: Du kennst Dich und Deinen Körper am Besten. Und genau deswegen solltest auch Du aktiv werden.

 

warum?

Weil Gesundheit das höchste Gut ist.

 

wie?

Mit neuem Wissen, Eigenverantwortung und Bereitschaft zur Veränderung. 

 

Wann?

Sofort.

 



Denn krank sein bedeutet nicht unbedingt, dass Du irgendetwas falsch gemacht hast. Es braucht auch nicht zu bedeuten, dass Du immer schreckliches Pech hast. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. 

Dutzende Faktoren spielen eine Rolle, wann ein Mensch gesund ist und wann nicht. 

Gleichzeitig können wir künftigen Krankheiten vorbeugen, indem wir auf das hören, was der Körper uns im Flüsterton mitteilen möchte, schon lange bevor er laut schreiend zu rebellieren startet. 

Wenn wir es zulassen können körperliche Symptome zur Brücke zwischen uns und unserem Inneren Sein werden. Lernen wir auf die Nuancen der Botschaften zu hören, bleibt die Notwendigkeit aus, dass der Körper diese zum Vorschein bringt.

In diesem Workshop zeige ich Dir wie Du körperlichen Symptomen auf den Grund gehen kannst. Du lernst deinen Körper wieder besser zu verstehen, Signale zu deuten und auf Deine eigene Intuition zu vertrauen. 


 

Was lernst du hier? 

  • Methoden und Techniken zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und Intuition
  • Entspannungstechniken, um die eigenen Selbstheilungskräfte aktiv werden zu lassen - Was braucht dein Körper um gesund zu sein?
  • Inspiration und Denkanstöße zum Thema Gesundheit 
  • Komm in Aktion: Tipps und Ideen zur Integration in den Alltag

 

 


Geeignet für Jeden, der:

  • der bereit ist für Veränderung
  • einen verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Gesundheit anstrebt
  • und zielgerichtet, empathisch und geduldig Methoden und Übungen in den Alltag integriert

 

 



 

Möchtest du mehr dazu erfahren?